Design Construction

Immobilien-Portfoliomanagement für die öffentliche Hand: by Stephan Seilheimer (auth.)

By Stephan Seilheimer (auth.)

Im Gegensatz zum privaten Immobilienmanagement (Corporate actual property administration) müssen sich die Organisationen der öffentlichen Immobilienverwaltung (Public genuine property administration) keinem Wettbewerb stellen, da sie die politischen Vorgaben zur Daseinsvorsorge umsetzen. Dennoch werden die ihnen anvertrauten Immobilien zunehmend als resources angesehen, deren Wert es zu erhalten bzw. zu steigern gilt. Es müssen additionally in Zukunft Managementinstrumente eingesetzt werden, die die Bewertung öffentlicher Immobilien und die nachweisbare Optimierung des Gesamtportfolios durch die Entwicklung einzelner Immobilien ermöglichen.

Stephan Seilheimer zeigt auf, wie öffentliche Immobilienbestände zu analysieren, zu bewerten und zu steuern sind und wie sie an den Markt herangeführt werden können. Dazu entwickelt er ein fünfstufiges Modell zur Einführung eines kennzahlenbasierten Portfoliomanagements mittels Benchmarking einschließlich eines Bewertungssystems für öffentliche Immobilien. Die Anwendung des Modells in der Praxis wird anhand eines öffentlichen Immobilienportfolios mit 500 000 m² Nutzfläche dargestellt und Wirtschaftlichkeit und Effizienz werden über einen Zeitraum von drei Jahren nachgewiesen.

Show description

Read Online or Download Immobilien-Portfoliomanagement für die öffentliche Hand: Ziele, Nutzen und Vorgehen in der Praxis auf der Basis von Benchmarks PDF

Similar design & construction books

Capital Asset Management: Tools and Strategies for Decision Making: Conference Proceedings

Federally owned capital resources comprise a few 500,000 structures and comparable amenities all over the world obtained in the course of 2 hundred years of presidency operations. executive amenities are used to safeguard the nationwide curiosity; behavior international coverage; condo historical, cultural and academic artifacts; pursue study; and supply providers to the yankee public.

Geotechnical Risk and Safety: Proceedings of the 2nd International Symposium on Geotechnical Safety and Risk (IS-Gifu 2009) 11-12 June, 2009, Gifu, Japan - IS-Gifu2009

Verbal exchange of hazards inside a clear and liable framework is key in view of accelerating mobility and the complexity of the trendy society and the sphere of geotechnical engineering doesn't shape an exception. consequently, sleek hazard review and administration are required in all facets of geotechnical matters, resembling making plans, layout, building of geotechnical constructions, mitigation of geo-hazards, administration of huge development tasks, upkeep of constructions and life-cycle fee evaluate.

Spon's estimating costs guide to small groundworks, landscaping and gardening

Advent half 1: delicate landscaping half 2: tough landscaping half three: Groundworks half four: Approximate estimating half five: instruments and kit rent half 6: company issues half 7: common building facts half eight: English/Latin plant names Index

A practical guide to adopting BIM in construction projects

A different view of the foremost matters for adopting construction info modeling (BIM) in development tasks. It offers an outline of the center rules and concerns distilled from quite a few information records and focuses totally on the extra complicated and critical subject matters of techniques, criteria and protocols that have to be in position for the profitable adoption of BIM.

Additional info for Immobilien-Portfoliomanagement für die öffentliche Hand: Ziele, Nutzen und Vorgehen in der Praxis auf der Basis von Benchmarks

Example text

Kap. 3). Auch Forschungseinrichtungen, Unternehmensberatungen, Wirtschaftsprijfer, Verbande und Kammern konnen als Clearingstelle fungleren. Als Anforderungen an die Clearingstelle gelten eine ausreichende Fachkompetenz, die Wahrung der Vertraulichkeit der Daten und bei verdeckten Verfahren die Wahrung der Anonymitat der Beteiligten. B. durch das Controlling oder das Qualltatsmanagement wahrgenommen werden, sofern diese als Stabsstellen unabhangig sind. Im Modell 1 in Abb. 7 sind sich die Unternehmen Ui, U2,...

V. V. V. V. V. (IVD), der aus der Fusion des Rings Deutscher Makler und des Verbands Deutscher Makler hervorgeht, • Organisationen mit Empfehlungen anderer Teilnehmer. 1 Benchmarking 29 Abbildung 8: Allgemeiner Ablauf von Benchmarking-Projekten uber Mund-zu-Mund-Propaganda. Dabei versucht man, moglichst den oder die als „Best in Class" (BIC) vermutete oder identiflzierte Organisation als Teilnehmer fur die Studie zu gewlnnen. Damit lasst sich der Nutzen des Projekts am ehesten steigern. R. selbstandig ausfullen.

Austauschprinzip: Der Benchmarking-Partner verpflichtet sich, die gleiche Menge an Informationen bereitzustellen, die er erhalten hat. 3. Vertrauensprinzip: Benchmarking ist als ein vertraulicher Daten- und Informationsaustausch zwischen den beteiligten Partnern zu verstehen. 21f 85 W A T S O N , G. H. 1 Benchmarking 33 Studie und die Nan^ien der Teilnehmer sind nicht ohne Zustimmung des Benchmarking-Zirkels an AuBenstehende weiterzugeben. 4. Nutzungsprinzip: Die gewonnenen Informationen sind ausschlieBlich fur den internen Gebraucli zur kontinuierlichen Verbesserung bestimmt.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 33 votes